Meeresforschung

Über 70% der Erdoberfläche besteht aus Meeren. Sie beeinflussen unser Klima, bergen reiche Bodenschätze und wertvolle Nahrungsmittel. Umso erstaunlicher ist es, wie wenig wir bisher über die Ozeane wissen. Die Ausstellung stellt die technischen Mittel vor, mit denen der Mensch in den Ozean vordringt, Daten sammelt und auswertet. Mit Scheinwerfern nach Tiefseefischen suchen, einen Unterwasserroboter steuern, eine Tauchfahrt mitmachen: Die Ausstellung Meeresforschung zeigt die Technik, die beim Forschen unter extremen Bedingungen der Tiefsee nötig ist. Dort erstrahlen auch die altbekannten Highlights wie die Helmtaucher, der Panzertaucher und die Tauchkugel von Piccard in neuem Licht.