Elektronik

Geschichte und physikalische Abläufe auf dem stilisierten Grundriss einer Platine.

Schneller, besser, kleiner – für die Elektronik gelten eigene Maßstäbe. Elektronische Bauteile sind in den vergangenen 100 Jahren auf fast mikroskopische Formate geschrumpft, dabei leistungsstärker denn je. Und sie sind inzwischen in fast allen Lebensbereichen im Einsatz – vom simplen Lichtschalter bis zum Smartphone, vom Auto bis zum Kraftwerk. In der neuen Dauerausstellung zeigen wir die Entwicklung der elektronischen Technologien und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft. Auf dem stilisierten Grundriss einer Platine werden die Besucher durch die Geschichte der Elektronik geleitet und auch die physikalischen Abläufe begreifbar gemacht. Mit ca. 500 Exponaten und Modellen – von der Fertigungsstraße mit Ionenplanter bis zum Schrotttornado – und an 20 Medienstationen und Demonstrationen wird erlebbar, wie die „Lehre von der Steuerung der Elektronen“ zu einem unverzichtbaren Teil unseres Lebens geworden ist. (Grafiken: Archimedes Exhibitions GmbH)