Wasser-, Brücken- und Tunnelbau

Erleben Sie die ganze Vielfalt des traditionellen und modernen Ingenieurbaus.

Fest und fließend, steinhart und dynamisch – so facettenreich wie der Ingenieurbau präsentiert sich auch die neue Ausstellung „Wasser-, Brücken- und Tunnelbau“. Durch Schalen rauscht Wasser von der Decke bis zum Boden und lockt die Besucher in den 1300 Quadratmeter großen Raum. Der Weg führt weiter vorbei an Deutschlands erstem Stahlbetongebäude – Conrad Freytags Hundehütte von 1884 – über die schwingende Brücke aus Stahl und Glas bis hin zur Nachbildung vom Bau des Simplontunnels, einer Ikone aus den ersen Tagen des Museums. Mit rund 120 Original-Exponaten und Modellen, mit Dioramen, Versuchen und Medienstationen erlebt man hier die ganze Vielfalt des traditionellen und modernen Ingenieurbaus.