Es geht voran

Baufortschritt in den geräumten Ausstellungen.

Apokalyptische Atmosphäre: In den leer geräumten Ausstellungsräumen türmen sich Schutthügel, prangen kahle Wände im kalten Licht der Baustellenlampen. Und doch sind das alles positive Zeichen. Die Arbeiten auf der Großbaustelle kommen gut voran und liegen voll im Zeitplan.  In der momentanen ersten Abbruchphase werden die Materialien fein säuberlich geschichtet und getrennt, um nötigenfalls Schadstoffe fachgerecht zu entsorgen. Auf den Bildern sind zu sehen (v. l. n. r.): die ehemalige Agrartechnik (ab 2019 „Landwirtschaft und Ernährung“), das Kinderreich (kommt wieder hierher), ein Teil der Musikinstrumenten-Abteilung (kehrt ebenfalls an diese Stelle zurück), die einstige Telekommunikation (hier wird ab 2019 „Gesundheit“ gezeigt), Depoträume im zweiten Untergeschoss und ein Bagger in der Raumfahrt.