Pharmazie

Chemie hat viel mehr mit jedem einzelnen Menschen zu tun, als man landläufig annimmt, denn alles Leben entsteht und besteht durch chemische Prozesse. In jeder Sekunde laufen in unserem Körper unzählige biochemische Reaktionen ab. Und um biochemische Vorgänge handelt es sich auch, wenn diese Reaktionen gestört werden und der Mensch erkrankt. Schon in der Frühzeit hat der Mensch versucht, Heilung oder zumindest Linderung von Krankheiten und Schmerzen zu erlangen. Der Ursprung der Pharmazie liegt im Sammeln von Heilpflanzen und dem allmählich wachsenden Wissen über ihre spezifischen Wirkungen. Heute ist die Pharmazie die Naturwissenschaft, die sich mit der Beschaffenheit, Wirkung, Prüfung, Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln befasst. Im Deutschen Museum wird die ganze thematische Bandbreite von Heilpflanzen über die Zelle, von Arzneimittelfindung bis zur Historischen Apotheke gezeigt.