Fragen und Antworten

Das gesamte Ausstellungsgebäude wird saniert und von Grund auf erneuert. Am 18. Oktober 2015 hat die erste Bauphase begonnen: Die Hälfte der Ausstellungen wird geräumt. Ab Herbst 2016 beginnen die Baumaßnahmen. Mit einer Ausstellungsfläche von rund 25.000 Quadratmetern während der ersten Modernisierungsphase bis 2020 ist das Deutsche Museum auf der Museumsinsel nach wie vor riesig und hat weitaus mehr zu bieten, als man an einem Tag ansehen kann. 2020 ist der bis dahin geschlossene Teil des Gebäudes mit vielen neuen Ausstellungen wieder öffentlich zugänglich. Anschließend beginnt die Modernisierung im zweiten Teil des Gebäudes. Komplett wiedereröffnet wird das Deutsches Museum 2025 zu seinem 100-jährigen Jubiläum.

In beiden Bauphasen bleibt jeweils mehr als die Hälfte der Ausstellungsfläche geöffnet. Damit gehört das Deutsche Museum selbst während der Modernisierung zu den größten Museen für Naturwissenschaft und Technik. In der ersten Phase sind weiterhin 35 Ausstellungen geöffnet, 17 Ausstellungen werden vorübergehend geschlossen. Eine Übersicht über die einzelnen Ausstellungen finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Drucktechnik, Foto + Film, Modelleisenbahn, Moderne Luftfahrt, Museumsturm, Musikinstrumente I, Optik, Raumfahrt, Robotik, Schweißtechnik, Telekommunikation, Tunnelbau, Wasserbau, Werkstoffprüfung. Die bereits geschlossenen Ausstellungen Agrar- und Lebensmitteltechnik, Atomphysik, Brückenbau und Chemie bleiben weiterhin geschlossen. 2019 wird dieser erste Bauabschnitt mit komplett neuen und überarbeiteten Ausstellungen eröffnet.

Während der Modernisierung wird in jeder Bauphase mindestens die Hälfte der Ausstellungsfläche und viele Highlights geöffnet sein. Wenn Sie alles auf diesen 25 000 qm sehen wollten, müssen Sie 9 km Weg zurücklegen. Ein Besuch lohnt sich also immer wieder.

Wir werden Ihnen zahlreiche komplett neue Ausstellungen zeigen, andere Bereiche werden aktualisiert. Unsere Teams bestehend aus Kuratoren, Ausstellungsgestaltern, Medienplanern, Architekten und Werkstätten arbeiten aktuell an den Feinplanungen für folgende Bereiche, die 2019 eröffnet werden:
Atomphysik, Brücken- und Wasserbau, Chemie, Deutscher Zukunftspreis, Elektronik, Experimentier-Werkstatt, Flugmodelltechnik, Flugsicherung, Foto + Film, Gesundheit, Historische Luftfahrt (1918-1945), Kinderreich, Kraftmaschinen II (Motoren und Turbinen), Landwirtschaft und Ernährung, Mathematisches Kabinett, Modelleisenbahn, Moderne Luftfahrt, Musik, Optik, Raumfahrt, Robotik, Schrift – Bild – Code, Tunnelbau, TUMLab.

Unter Einblicke stellen wir Ihnen ausgewählte Ausstellungskonzepte vor. Freuen Sie sich mit uns auf ein ganz neues Deutsches Museum.

Ausgewählte Flugzeuge werden in das Zweigmuseum Flugwerft Schleißheim verlegt und dort ausgestellt. Publikumsmagneten wie der Flugsimulator und das Elektronenmikroskop bleiben dem Publikum erhalten und bekommen lediglich einen neuen Standort innerhalb des Ausstellungsgebäudes zugewiesen. Da sich auch das Kinderreich in dem vom Umbau betroffenen Teil des Gebäudes befindet, bieten wir seit dem 5. Juni 2016 einen neuen Platz für kleine Forscher in den Räumen der ehemaligen Erdöl-/Erdgasausstellung (Eingang neben dem Zugang zum Bergwerk). Während der Modernisierung werden wir Ihren Museumsbesuch außerdem durch zusätzliche Führungen, Vorführungen und Sonderveranstaltungen besonders attraktiv gestalten.

Die Sonderausstellungen und das Zentrum Neue Technologien sind über den gesamten Zeitraum der Modernisierung geöffnet. Zudem bleiben die Außenstellen des Museums – das Verkehrszentrum, die Flugwerft Schleißheim und das Deutsche Museum Bonn – in vollem Umfang geöffnet.

Sie möchten sich im Rahmen der Modernisierung direkt engagieren? Werden Sie Mitglied. Sie erhalten eine Jahreskarte für alle vier Häuser und viele weitere Vorteile. Spenden Sie direkt für die Projekte im Rahmen der Modernisierung, die Ihnen besonders am Herzen liegen.

Kommen Sie uns besuchen, bleiben Sie uns verbunden: Über den Blog und die sozialen Netzwerke halten wir Sie auf dem aktuellen Stand der Modernisierung.

Besuch

Planen Sie Ihren Besuch im Deutschen Museum.

Öffnungszeiten

Täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet.
Bitte beachten Sie, dass das Kinderreich um 16.45 Uhr schließt.
An acht Tagen im Jahr ist das Museum geschlossen.

Ausstellungen

Tagesaktuelle Schließungen finden Sie hier

Akademiesammlung 
Altamira-Höhle 
Amateurfunk 
Astronomie  
Bergwerk  
Bio- und Nanotechnologie 
Deutscher Zukunftspreis  
Energietechnik 
Geodäsie 
Glastechnik 
Informatik 
Keramik 
Kinderreich 
Kraftmaschinen  
Historische Luftfahrt  
Maß und Gewicht 
Mathematisches Kabinett 
Metalle  
Mikroelektronik 
Museumsgeschichte 
Musikinstrumente 
Papiertechnik 
Pharmazie 
Physik 
Planetarium 
Schifffahrt  
Sonnenuhrengarten 
Starkstromtechnik 
Sternwarte Ost  
Sternwarte West  
Technisches Spielzeug 
Umwelt 
Werkzeugmaschinen 
Zentrum Neue Technologien 
Zeitmessung

Folgende Ausstellungen sind wegen der Modernisierung bis 2019 geschlossen:

Agrar- und Lebensmitteltechnik
Atomphysik
Brückenbau
Chemie
Drucktechnik
Foto + Film
Modelleisenbahn
Moderne Luftfahrt
Museumsturm
Musikinstrumente
Optik
Raumfahrt
Robotik
Schweißtechnik
Telekommunikation
Tunnelbau
Wasserbau
Werkstoffprüfung

Anfahrt und Adresse

 

Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

S-Bahn
Haltestelle Isartor

Straßenbahn 
Linie 17, Haltestelle Deutsches Museum
Linie 18, Haltestelle Fraunhoferstraße
Linie 16, Haltestelle Isartor

Bus
Linie 132, Haltestelle Boschbrücke
Linie 52, Haltestelle Corneliusstraße

U-Bahn
Linie 1 + 2, Haltestelle Fraunhoferstraße

Einige Parkmöglichkeiten gibt es in Parkhäusern in der Nähe, grundsätzlich ist aber eine direkte Anfahrt mit dem PKW nicht zu empfehlen.